SCW Ladies siegen zum Playout-Auftakt

Am Samstagabend nahmen die SCW Ladies die Playouts gegen Bomo Thun in Angriff. Nach einem verhaltenen Start übernahmen die Weinfelderinnen im Mitteldrittel das Spieldiktat und holten sich letztendlich einen verdienten 3:4 Sieg.

 

Im ersten Drittel starteten die Gastgeberinnen besser ins Spiel als die Weinfelderinnen und konnten immer wieder Druck auf das gegnerische Tor aufbauen. Erschwerend kam für die Trauben-Hüterin Caro Lambert hinzu, dass in der offenen Halle die Sonne genau auf das Weinfelder Tor schien. So konnten die Thunerinnen bereits in der 4. Minute in Führung gehen und diese zweieinhalb Minuten vor der ersten Pause auf 2:0 ausbauen. Dies war der notwendige Weckruf für die Traubenfrauen, dass sie mehr geben müssen, und prompt konnte Rahel Michielin auf ein schönes Zuspiel von Sinja Leemann noch vor der ersten Pause auf 2:1 verkürzen.

 

Im zweiten Drittel waren es dann die SCW Ladies, die deutlich spielbestimmend waren und in der 29. Minute war es Janine Müller, die im Gedränge vor dem Tor am hartnäckigsten agierte und die Scheibe zum Ausgleich über die Linie brachte. Vier Minuten später gingen die SCW Ladies durch Natascha Stejskal auf Zuspiel von Tanja Krause, die den Pass durch zwei Thunerinnen an die blaue Linie brachte, in Führung. Die Weinfelderinnen machten auch in der Folge viel Druck und konnten sich gute Chancen erarbeiten. 22 Sekunden vor Drittelsende nutzte Sara Confidenti dann ein Zuspiel von Nadine Ehrbar und erhöhte absolut verdient auf 2:4.

 

Das letzte Drittel der Partie war wieder etwas ausgeglichener und die Thurgauerinnen konzentrierten sich auf eine solide Defensivarbeit. Dies gelang ihnen sehr gut, gleichzeitig konnten sie aber auch immer wieder viel Druck auf die gegnerische Torhüterin Saskia Maurer aufbauen. Trotzdem gelang es den Gastgeberinnen zwei Minuten vor der Schlusssirene noch auf 3:4 zu verkürzen, was sie in der letzten Spielminute dazu veranlasste, die Torhüterin durch eine weitere Feldspielerin zu ersetzen. Die SCW Ladies hielten dem Druck jedoch stand und konnten damit den ersten Playout-Sieg feiern.

 

Weiter in der Serie geht es bereits heute Sonntag um 16.30 h in der Weinfelder Gütti.(tk)

 

EV Bomo - SC Weinfelden 3:4 (2:1, 0:3, 1:0)

Spielbericht SIHF

 

Nächstes Spiel: Sonntag, 17.02.19, 16.30 h, SC Weinfelden - EV Bomo

 

(Fotos: Tury Wagner)

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0