Junioren Top mit Kantersieg!

In der dritten Masterround-Partie konnten die SCW Junioren Top gegen die GCK Lions am Sonntagnachmittag einen Kantersieg einfahren. Gleich mit 14:2 siegten sie gegen die Zürcher, welche sich von den Junioren A für die Masterround qualifiziert hatten.

 

Bereits in der 4. Minute eröffnete Bieri das Skore und brachte die Weinfelder mit 1:0 in Führung. Danach folgten die Tore fast Schlag auf Schlag. So trafen nacheinander Deplazes, Fankhauser, Henry und nochmals Bieri zum Pausenresultat von 5:0. Im Mitteldrittel ging es im selben Stil weiter. Vorerst mussten die Trauben jedoch in der 21. Minute den ersten Gegentreffer einstecken. Danach aber skorten zweimal Holzer, Weisser, Bruni und Bieri und so stand es nach zwei Dritteln 10:1 für das Heimteam. Nach der zweiten Pause doppelte Holzer mit seinen persönlich dritten und vierten Treffern nach, bevor auch die Gäste Weinfeldens Torhüter Panchenko nochmals bezwingen konnten. Danach aber setzte Bruni mit zwei weiteren Treffern den Schlusspunkt unter den deutliche 14:2 Sieg gegen die GCK Lions. Nach dem Startsieg in die Materround sicherten sich die Trauben damit drei weitere, wichtige Punkte für den Ligaerhalt.

 

SC Weinfelden - GCK Lions 14:2 (5:0, 5:1, 4:1)

Spielbericht SIHF

 

Nächstes Spiel: 10.02.19, 17.00 h, EHC Wetzikon - SC Weinfelden

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0