Die Mini A machen sich das Weihnachtsgeschenk gleich selber

Mini A - U15

SC Weinelden - EHC Bülach 5:3 (0:0, 2:3, 3:0)

 

Am Samstag empfingen die Weinfelder Minis in ihrem letzten Meisterschaftsspiel in diesem Jahr den viertplatzierten EHC Bülach. Die beiden Teams starteten auf Augenhöhe und es gab schnell ein paar gute Torchancen auf beiden Seiten, welche die Torhüter jedoch allesamt vereiteln konnten. Die Jungtrauben präsentierten sich hoch konzentriert und kämpferisch und bis zur ersten Pause stand es immer noch 0:0 unentschieden.

 

Der Start ins Mitteldrittel gelang den Weinfeldern sehr gut und sie konnten in der 26. Minute nicht unverdient in Führung gehen. Aber auch die Zürcher kamen immer wieder gefährlich ins gegnerische Drittel und bei Spielmitte gelang ihnen mit einem Doppelschlag zuerst der Ausgleich und dann auch noch das 1:2. In der 36. Minute konnten die Weinfelder in diesem hart umkämpften Spiel wieder ausgleichen, doch noch in derselben Spielminute gingen die Gäste erneut in Führung. Mit dem knappen 2:3 ging es in die zweite Pause.

 

Die Jungtrauben spürten, dass für sie gegen Bülach definitiv etwas drin liegt, wenn sie weiterhin so konzentriert agieren und mobilisierten im Schlussdrittel nochmals all ihre Kräfte. Ihre Bemühungen wurden belohnt, als sie in der 44. Minute das 3:3 erzielten und nur etwas mehr als eine Minute später sogar in Führung gehen konnten. In der 48. Minute kam es noch besser und die Jungtrauben lagen zum ersten Mal in diesem Spiel mit zwei Toren Vorsprung in Front. Die kurz darauf ausgesprochene Strafe gegen die Gastgeber konnten diese schadlos überstehen und auch als sie die letzten 32 Sekunden erneut in Unterzahl agieren mussten, konnte Bülach am Resultat nichts mehr ändern. Der Jubel der Truppe von Peter Egloff über den verdienten 5:3 Sieg war verständlicherweise riesengross.

 

Nachdem das Hinspiel noch deutlich mit 6:1 verloren gegangen war, zeigten die Weinfelder im Rückspiel, wie gross die Fortschritte sind, die sie in den letzten Wochen gemacht haben und endlich konnten die Jungtrauben ihr Können auch erfolgreich in einem Spiel umsetzten und damit einen tollen Sieg einfahren. (kre)

 

Nächstes Spiel: 05.01.19, 18.00 h, GCK Lions - SC Weinfelden

 

(Fotos: Karin Reinert)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0