Resultate und Fotos aus dem Nachwuchs

Piccolo A - U11

Turnier in Weinfelden

Am Sonntagmorgen fand in der Gütti das letzte Piccolo A Turnier in diesem Jahr statt. Die Jungtrauben erhielten dabei Unterstützung von einigen Binis. Das Zusammenspiel funktionierte mit dieser ungewohnten Zusammenstellung verständlicherweise noch nicht sehr gut und es gab viele Alleingänge. Die routinierteren Gegner konnen die Schwächen im Weinfelder Team sehr gut ausnutzen und so gab es leider keinen einzigen Sieg für die Jungtrauben.

 

Nächstes Turnier Piccolo A: 13.01.19, 08.30 h, Turnier in Frauenfeld

Nächstes Turnier Piccolo B: 02.02.19, 11.00 h, Turnier in St. Gallen

 

 

Moskito B - U13

Rapperswil-Jona Lakers - SC Weinfelden 4:3 (1:1, 2:1, 1:1)

Das Moskito-Team spielte am Sonntagabend auf dem Aussenfeld gegen die Rapperswil-Jona Lakers. Die Tabellennachbarn lieferten sich dabei ein sehr enges Spiel und die Jungtrauben agierten wie immer sehr motiviert und kämpferisch. Nachdem sie bereits in der 3. Minute in Führung gehen konnten, mussten sie kurz vor der ersten Pause den Ausgleich hinnehmen. Der Start ins Mitteldrittel gelang dann den Gastgebern besser und bei Spielmitte lagen diese mit 3:1 in Front. Die Jungtrauben konnten jedoch das nächste Powerplay für sich nutzen und erzielten in der 35. Minute den Anschlusstreffer. In der zweiten Pause wurden nochmals Kräfte getankt so gelang den Weinfeldern in der 48. Minute der verdiente Ausgleichstreffer zum 3:3 Zwischenresultat. Das Spiel war auch weiterhin hart umkämpft und am Ende hatten die Gastgeber etwas mehr Glück und erzielten in der zwei Minuten vor dem Schlusspfiff noch das siegbringende vierte Tor. Verständlich, dass auf Weinfeldens Seite die Kids sehr enttäuscht waren, hätten sie mit ihrer guten Leistung doch mindestens einen Punkt verdient gehabt.

Spielbericht SIHF

 

Nächstes Spiel: 05.01.19, 08.45 h, SC Weinfelden - EHC Illnau-Effretikon

 

 

Novizen A - U17

CdH Engiadina - SC Weinfelden 13:0 (4:0, 6:0, 3:0)

Am Samstagabend empfing die 1. Mannschaft des SCW das 2. Liga Team Engiadina in der Gütti. Die Novizen machten den umgekehrten Weg und mussten die weite Reise nach Scuol antreten. Bereits das Hinspiel verloren die Trauben hoch gegen die starken Bündner, welche die Tabelle souverän anführen. Die Weinfelder hatten auch in der zweiten Begegnung von Beginn an keine Chance und lagen nach 31 Sekunden bereits in Rücklage. Mit vereinten Kräften konnten sich die Trauben dann bis zur 15. Minute schadlos halten, doch danach kassierten sie bis zur ersten Pause nochmals drei Tore in kurzer Folge. Im Mitteldrittel wurde es dann ganz bitter, als die Weinfelder gleich zu Beginn in der 23. und 24. Minute zwei Powerplaytreffer hinnehmen mussten, womit es bereits 6:0 für Engiadina stand und die Bünder hatten auch in der Folge noch nicht genug vom Tore schiessen. Die Weinfelder, welche sich Niederlagen gewohnt sind, kämpften jedoch unverdrossen weiter und es gelang ihnen im Schlussdrittel während fast 15 Minuten ohne weiteren Gegentreffer zu bleiben, und dies obwohl sie erneut einige Unterzahlsituationen zu überstehen hatten. Trotzdem gab es am Ende eine hohe Niederlage, womit die Punkte verdientermassen bei den Bündnern blieben.

Spielbericht SIHF

 

Nächstes Spiel: 05.01.19, 20.15 h, SC Weinfelden - GCK Lions

 


Fotos vom Piccolo A Turnier von Evi Bünter:


Fotos vom Moskito-Spiel von Evi Bünter:

Kommentar schreiben

Kommentare: 0