Ladies A verlieren gegen starkes Reinach

Die SCW Ladies mussten am Sonntag gegen Reinach infolge vieler verletzungsbedingter Ausfälle erneut mit einem schmalen Kader antreten. Trotz diesem Handicap starteten die Weinfelderinnen mit viel Tempo in die Partie und konnten von Anfang an viel Druck auf das gegnerische Tor machen. Die Gäste aus dem Aargau waren vom schnellen Spiel der Weinfelden Ladies sichtlich überrascht und hatten zum Beginn des Spiels Mühe, zu ihrem eigenen Spiel zu finden. In der 19. Spielminute wurden die Bemühungen der Gastgeber belohnt. Sara Confidenti gelang es, auf Zuspiel von Nadine Ehrbar die Weinfelderinnen mit 1:0 in Front zu bringen.

Im Wissen, dass die Gäste aus Reinach auf Augenhöhe sind und entsprechend schlagbar sind, starteten die Weinfelder Ladies hochmotiviert in den Mittelabschnitt. Kurz nach dem Wiederanpfiff gelang Steffi Wetli, wiederum auf Zuspiel von Nadine Ehrbar ein sehenswertes Tor zum zwischenzeitlichen 2-Tore-Vorsprung. In der Folge kam Reinach immer besser ins Spiel und vermochte von Minute zu Minute mehr Druck aufzubauen und entsprechend ihre Bemühungen auch in Tore umzuwälzen. So stand es nach zwei Dritteln 4:2 für die Aargauerinnen.

Der Schlussabschnitt versuchten die Weinfelderinnen noch einmal alles, um das Spiel noch zu wenden. Zu Beginn des letzten Drittel ergaben sich wieder einige gute Torchancen auf beiden Seiten. Bedingt durch das schmale Kader verliessen die Weinfelderinnen aber etwas die Kräfte, so dass Reinach zwei weitere Tore verbuchen konnte. In der 50. Spielminute gelang Samira Meier mit einem satten Schuss von der blauen Linie das dritte Tor für die Weinfelder Ladies. Kurz darauf skorten aber erneut die Ladies aus Reinach zum schlussendlichen Endresultat von 3:7.

Die Weinfelder Ladies zeigten gegen ein sehr starkes Reinach im Grossen und Ganzen eine gute Leistung. Die Fortschritte im Team sind deutlich zu erkennen. Leider werden die Fortschritte zur Zeit durch viele verletzungsbedingte Ausfälle etwas gebremst.

Morgen Dienstag werden die SCW A Ladies im Cup auswärts auf Bassersdorf treffen, um nach nur einem Tag Pause einen weiteren Ernstkampf zu bestreiten. (tw)

 

SC Weinfelden - SC Reinach 3:7 (1:0, 1:4, 1:3)

Spielbericht SIHF

 

(Fotos: Tury Wagner)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0