Ladies A verlieren trotz guter Leistung

Am Sonntagabend trafen die SCW Ladies verletzungsbedingt erneut mit einem schmalen und etwas angeschlagenen Kader gegen das Ladies Team Lugano an. Nach einem frühen, unglücklichen Tor der Tessinerinnen spielten die Weinfelderinnen konzentriert und konnten immer wieder viel Druck aufs gegnerische Tor machen. Es dauerte jedoch bis zur 19. Minute, bis sie dafür endlich belohnt wurden und Sara Confidenti den Ausgleich erzielen konnte.

 

Zu Beginn des Mitteldrittels hatten die SCW Ladies plötzlich Schwierigkeiten, an die gute Leistung des 1. Drittels anzuknüpfen. Die routinierten Lugano Ladies nutzten diese kurze Unsicherheit sofort aus und konnten die Führung innert vier Minuten auf 1:4 ausbauen. Nach einem Time Out von SCW-Coach Kröni rafften sich die Gastgeberinnen wieder auf und fanden ins Spiel zurück. Erneut war es dann Sara Confidenti, welche in der 28. Minute den Puck im Netz der Tessinerinnen versenkte. Auch in der Folge konnten die Thurgauerinnen immer wieder sehr gute und schnelle Angriffe fahren und die Lugano Ladies hatten in dieser Phase viel Glück, dass den Weinfelderinnen kein weiterer Treffer gelang.

 

Im Schlussdrittel dasselbe Bild: die SCW Ladies kämpften unermüdlich doch sie konnten ihre Chancen nicht verwerten. Besser machten es die Gegnerinnen, welche mit zwei Toren in der 47. und 55. Minute auf 2:6 erhöhten. Die Traubenfrauen zeigten jedoch Willensstärke und kämpften bis zum Ende weiter und so gelang ihnen 35 Sekunden vor der Siren durch Tanja Krause abolut verdient doch noch ein Treffer zum Schlussresultat von 3:6.

Über weite Strecken zeigten die Weinfelderinnen eine sehr gute Leistung und spielten mit den Tessinerinnen auf Augenhöhe. Ein kleines Zwischentief anfangs Mitteldrittel sowie die mangelnde Effizienz in der Chancenauswertung kostete die Traubenfrauen letztendlich leider einen in dieser Partie absolut möglich gewesenen Punktegewinn. (tk)

 

SC Weinfelden - Ladies Team Lugano 3:6 (1:1, 1:3, 1:2)

Spielbericht SIHF

 

(Fotos: Karin Reinert)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0