Junioren Top mit Niederlage gegen Dübendorf

Am Sonntagabend stand für die Junioren Top das schwierige Rückspiel gegen den EHC Dübendorf an. Mit den Zürchern hatten die Weinfelder noch eine Rechnung offen, gab es doch im Hinspiel eine saftige 10:2-Klatsche. Die Gäste starteten dann jedoch besser ins Spiel und konnten in der 10. Minute in Führung gehen. Kurz darauf fassten sie ihre zweite Strafe. Diese Chance liessen sich die Trauben nicht nehmen und glichen durch Schneider auf Pass von Lehner aus. Anfangs Mitteldrittel gelang es den Gästen schon früh, wieder in Führung zu gehen und diese in der 27. Minute gar auf 1:3 auszubauen. Die Trauben versuchten mit allen Kräften den Anschluss wieder herzustellen, doch leider gelang ihnen das nicht. Auch zwei weitere Strafen der Gäste konnten nicht genutzt werden. Im Schlussdrittel schossen die Zürcher erneut ein frühes Tor zum 1:4 und mit einem Doppelschlag in der 52. und 55. Minute war die Entscheidung definitiv zugunsten der Gäste gefallen. Damit überholte der EHC Dübendorf in der Tabelle EIE und liegt neu über dem Strich auf Rang 2.

 

SC Weinfelden - EHC Dübendorf 1:6 (1:1, 0:2, 0:3)

Spielbericht SIHF

 

Nächstes Spiel: 02.12.18 17.00 h, EHC St. Moritz - SC Weinfelden

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0