Ladies A zeigen ihr Potential gegen starke ZSC Lions

Am Mittwochabend fand die Partie der SCW Ladies gegen die ZSC Lions statt. Von Anfang an übten die Weinfelder Ladies viel Druck auf den Gegner aus und waren gewillt, die Kontrolle des Spiels zu übernehmen. Dies gelang den Thurgauerinnen sehr gut dank harter und konzentrierter Arbeit. In der 15. Minute kam dann der erlösende Treffen durch Natascha Stejskal, dies bei einer laufenden Strafe der Zürcherinnen.

Im zweiten Drittel hatten die SCW Ladies etwas Mühe, wieder ins Spiel zu finden und dies nutzten die Gäste gnadenlos aus. Nach nur vier Minuten fiel zuerst der Ausgleichstreffer und drei Minuten später erhöhten die Zürcherinnen auf 1:2. Doch die Traubenfrauen gaben nicht auf und konnten durch Nikola Nemcekova wiederum nur zwei Minuten später zum 2:2 ausgleichen. Kurz darauf mussten die Gäste erneut in Unterzahl agieren, doch anstatt dass die Weinfelderinnen diese Chance nutzten, gelang den Zürcherinnen ein Shorthander zur erneuten Führung.

Mit viel Motivation und dem Willen zum Sieg starteten die Ladies ins Schlussdrittel und glichen bereits nach 46 Sekunden durch Janine Müller auf 3:3 aus. Dann aber konnten die Zürcher Ladies eine kleine Unkonzentriertheit der Weinfelderinnen ausnutzen und brachten sich damit nur 14 Sekunden später wieder in Führung. Doch die Ladies kämpften sich erneut zurück und konnten in der 44. Minute durch Sara Confidenti das 4:4 erzielen. Die Thurgauerinnen übten weiterhin viel Druck auf das gegnerische Tor aus, doch der Puck wollte einfach nicht im Netz landen. Im Gegensatz zu den ZSC Lions, welche sehr effizient agierten und in der 48. und 53. Minute zwei weitere Treffer zum Schlussresultat von 4:6 erzielten.

Die SCW Ladies spielten an diesem Abend ein sehr gutes Eishockey. Sie übernahmen die Kontrolle über das Spiel, setzten ihr System sehr gut um und machten enorm viel Druck. Ein Punktgewinn wäre für die Weinfelderinnen drin gelegen und vor allem auch nicht unverdient gewesen. (tk)

 

SC Weinfelden - ZSC Lions 4:6 (1:0, 1:3, 2:3)

Spielbericht SIHF

 

Nächstes Spiel: 17.11.18, 19.45 h, SC Weinfelden - Neuchâtel Hockey Academy

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0