Junioren Top mit Sieg gegen Herisau

Die Weinfelder Junioren lieferten sich am Sonntagnachmittag gegen den Tabellenzweiten SC Herisau eine enge Partie. Es dauerte bis zur 10. Minute, bis die stärker einzustufenden Gastgeber durch Lukas Thurnherr in Führung gehen konnten. Weinfelden kämpfte jedoch unverdrossen weiter und die Bemühungen wurden in der 19. Minute belohnt, als ihnen durch Cedric Henry auf Pass von Steven Bäggli noch vor der ersten Pause der so wichtige Ausgleichstreffer gelang.

 

Im Mitteldrittel erarbeiteten sich beide Teams einige Torchancen, doch keiner Mannschaft gelang es, den gegnerischen Torhüter zu bezwingen. Somit stand es auch nach 40 Minuten immer noch unentschieden 1:1 und das Schlussdrittel musste die Entscheidung bringen. Die Weinfelder spielten konzentriert, versuchten Druck aufzubauen und kreierten immer wieder gute Torchancen. Als Folge davon konnten sie in der 47. Minute durch Mike Holzer auf Zuspiel von Cedric Henry erstmals in dieser Partie in Führung gehen. Trotz einigen Strafen in den Schlussminuten verteidigten die Trauben diese knappe Führung bis zum Ende und konnten damit nicht unverdient endlich ihren zweiten Saisonsieg feiern.

 

SC Herisau - SC Weinfelden 1:2 (1:1, 0:0, 0:1)

Spielbericht SIHF

 

Nächstes Spiel: 25.11.18, 19.15 h, SC Weinfelden - EHC Dübendorf

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Opa Bäggli (Montag, 12 November 2018 11:37)

    Gratuliere zu diesem wichtigen Sieg. Musste leider von zu Hause aus mitfiebern.
    Danke an die ganze Mannschaft, weiter so.