Junioren Top verpassen die Chance auf Punkte

Am Sonntagabend stand für die Junioren Top ein sehr wichtiges Spiel auf dem Programm, denn die St. Galler Eisbären sind mit lediglich einem Punkt mehr nur einen Rang vor dem SCW platziert. Mit einem Sieg bestand für die Trauben also die Chance, die rote Laterne abzugeben.

 

Die Weinfelder gingen in der 12. Minute dann auch durch einen Treffer von Hägele auf Zuspiel von Anderegg mit 1:0 in Führung und konnten diese bis zur ersten Pause halten. Die Trauben erarbeiteten sich auch in der Folge immer wieder gute Chancen, doch die letzte Konsequenz vor dem Tor fehlte. Im Mitteldrittel agierten die Trauben dann zu undiszipliniert und fassten eine Strafe nach der anderen. Die vierte Strafe nutzten die Eisbären schliesslich zum Ausgleich. Das Schlussdrittel gehörte dann den St. Gallern. Gleich mit vier weiteren Toren - zwei davon waren Shorthander - zwischen der 45. und 59. Minute entschieden die Gäste die Partie letztendlich deutlich für sich.

 

SC Weinfelden - HC Eisbären 1:5 (1:0, 0:1, 0:4)

Spielbericht SIHF

 

Nächstes Spiel: 28.10.18, 19.00 h, EHC Illnau-Effretikon - SC Weinfelden

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0