2. Mannschaft bleibt in Schaffhausen ohne Punkte

Mit einem schmalen Kader von lediglich zehn Feldspielern traten die Weinfelder am Samstagabend in Schaffhausen an. Die Gastgeber gaben von Beginn an den Ton an und konnten im ersten Drittel mit zwei Toren in Führung gehen. Auch im Mitteldrittel hatten die Schaffhauser mehr Spielanteil und nutzten diese Überlegenheit zu drei weiteren Treffern. Die Weinfelder waren zwar bemüht, doch ein Erfolg war ihnen an diesem Abend einfach nicht vergönnt. Im Gegenteil, die Schaffhauser hatten noch nicht genug und beendeten auch das dritte Drittel mit drei Toren. Somit mussten die Trauben eine hohe 8:0 Niederlage einstecken. Auf die beiden schönen Startsiege folgten für die 2. Mannschaft damit leider zwei Niederlagen.

 

EHC Schaffhausen - SC Weinfelden 8:0 (2:0, 3:0, 3:0)

 

Spielbericht SIHF

 

Nächstes Spiel: 03.11.18, 20.30 h SC Weinfelden - EC Wil

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0