Starke Leistung der SCW Ladies A wurde nicht belohnt

Am Sonntagabend waren die SCW Ladies zu Gast bei der Neuchâtel Hockey Academy. Von Anfang an spielten die Weinfelderinnen ein gutes, schnelles und kontrolliertes Spiel. Sie erarbeiteten sich viele Chancen, doch leider konnten sie vorerst keine davon verwandeln. Erst in der 18. Minute gingen die Trauben durch ein schönes Zusammenspiel von Rumanova und der Torschützin Confidenti verdient in Führung.

Im zweiten Drittel fand Neuchâtel besser ins Spiel und konnte bereits nach knapp zwei Minuten zum 1:1 ausgleichen. Die Neuenburgerinnen machten weiterhin viel Druck und so gelang ihnen 10 Minuten später der Führungstreffer zum 2:1.

Im dritten und letzten Drittel der Partie konnten die Thurgauer Ladies noch einmal starken Druck auf das gegnerische Tor machen, aber sich selbst leider nicht belohnen. Effizienter zeigten sich die Gastgeberinnen, welche in der 57. Minute erneut in Überzahl scoren und somit auf 3:1 erhöhen konnten. Insgesamt wurde das Schlussdrittel sehr hart geführt. Es gab viele Strafen und die Ladies aus dem Thurgau mussten einiges einstecken.

Leider wurden die SCW Ladies in diesem Spiel für ihre super Leistung nicht belohnt und so mussten sie mit einer 3:1 Niederlage im Gepäck die Rückfahrt unter die Räder nehmen. (tk)

 

Neuchâtel Hockey Academy - SC Weinfelden 3:1 (0:1, 2:0, 1:0)

 

Spielbericht SIHF

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0