Bini gewinnen Heimturnier

Die SCW-Bini spielten am Sonntagmorgen, 16. September, in der Gütti gegen Illnau-Effretikon, Urdorf und Thalwil. Aus den drei Partien resultierten erfreulicherweise zwei Siege und ein Unentschieden.

 

Das erste Spiel gegen Illnau-Effretikon war lange ausgeglichen, und es klemmte anfangs beim Torschuss. Im Verlauf des Spiels steigerten sich die Weinfelder aber sowohl offensiv als auch defensiv und gewannen schliesslich mit zwei Toren Vorsprung.

 

Im zweiten Spiel setzte Weinfelden seine solide Defensivarbeit fort. In der Offensive konnten sie sich deutlich steigern und landeten schliesslich gegen Urdorf einen Kantersieg.

 

Die dritte Partie gegen Thalwil war von Anfang bis zum Schluss sehr ausgeglichen. Beide Mannschaften verloren zwischenzeitlich ihre defensive Ordnung, konnten dies aber durch kleinere Torserien wieder korrigieren. Am Schluss stand es unentschieden, was gleichzeitig bedeutete, dass der SCW von den vier Teams am meisten Punkte hatte. (sa)

(Fotos: Sarah Horat)