Junioren Top mit Niederlage gegen Herisau

Im zweiten Meisterschaftsspiel empfingen die SCW Junioren am Sonntagnachmittag den SC Herisau. Die Appenzeller besiegten in der ersten Runde den HC Prättigau hoch mit 9:3 und auch gegen Weinfelden gingen sie bereits nach 83 Sekunden mit 1:0 in Führung. Weinfelden zeigte sich in der Folge kämpferisch und konnte ebenfalls einige Torchancen verzeichnen, welche jedoch nicht von Erfolg gekrönt wurden. Ins zweiten Drittel starteten die Gäste dann erneut rasant und konnten ihr Skore diesmal sogar bereits 42 Sekunden nach Wiederanpfiff auf 2:0 erhöhen. Die Jungtrauben gaben nicht auf, rannten jedoch auch danach dem Anschlusstreffer erfolglos hinterher. Herisau hingegen zeigte sich enorm effizient und erzielte in der 34. Minute den dritten Treffer. Auch wenn sich die Weinfelder weiterhin bemühten, zeigten sie sich im Abschluss nicht kaltblütig genug und so mussten sie am Ende die drei Punkte den Gästen überlassen.

 

SC Weinfelden - SC Herisau 0:3 (0:1, 0:2, 0:0)

 

Spielbericht SIHF