Jungtrauben im Sommertraining - Teil 1!

Was machen Eishockeyspieler im Sommer? Genau, sie machen sich fit für den Winter. Auch wenn das Sommertraining bei den meisten Hockey-Cracks nicht wirklich beliebt ist, ist es enorm wichtig. In diesen Wochen wird nämlich der Grundstein für eine erfolgreiche Saison auf dem Eis gelegt.

 

Auf allen Stufen werden seit Anfang Mai altersgerechte und abwechslungsreiche Trainingseinheiten absolviert. Dabei wird hart und konzentriert an Ausdauer, Schnelligkeit, Kraft, Koordination und Geschicklichkeit gearbeitet, um sich das notwendige Rüstzeug für die Wintersaison zu holen.

 

Für unsere Berichterstattungsserie zum Thema Sommertraining besuchten wir am Mittwochabend als Erstes die Nachwuchsteams der Piccolo (U11), Mini (U15) und Novizen (U17).

 

(die komplette Fotogalerie gibt es auf Facebook)

(Fotos: Karin Reinert)