SCW Piccolos am KIBAG-Cup

Pünktlich um 08.00 h war Spielbeginn beim 21. Piccolo Tagesturnier zum Saisonabschluss in Weinfelden. Die Piccis des SCW durften als erstes gegen den SC Herisau antreten. Eigentlich wussten sie, dass der Gegner zu schlagen ist, war der SC Herisau am Tagesturnier in Wil am vorangegangenen Sonntag doch im letzten Spiel bezwungen worden. Leider verschliefen die SCW-ler den Start und verloren beide Halbzeiten. Bei den nächsten beiden Spielen gegen Engelberg und Kloten lief es leider auch nicht viel besser. Der Kampfgeist und der Glaube an den Sieg waren irgendwie verloren gegangen. So war bereits vor dem letzten Gruppenspiel klar, dass nur der letzte Gruppenrang bleiben würde. Keine einfache Aufgabe für die Trainerinnen, die Spielerinnen und Spieler weiterhin zu motivieren. Im letzten Gruppenspiel gegen Montafon lief es dann aber endlich etwas besser. Die erste Halbzeit wurde unentschieden beendet, die zweite ging knapp verloren.

 

Beim Platzierungsspiel um Rang 9 und 10 standen die Jungtrauben gegen Urdorf auf dem Eis. In der ersten Halbzeit konnte sich der SCW ein 2:0 erarbeiten. Nun hiess es, diesen Vorsprung in den letzten 12 Minuten zu verwalten. Dies war aber schwieriger als gedacht. Drei Minuten vor Schluss stand es noch unentschieden, doch dann trafen die Weinfelder nochmals zum Endresultat von 4:3. Juhui! Doch noch ein kleiner Lichtblick am heutigen Tag und die Kids konnten zum Saisonabschluss doch noch jubeln.

 

Jetzt sind wohl alle froh, gibt es nach dieser langen und spielintensiven Saison eine kurze Pause, bis dann schon bald das Sommertraining losgeht.

 

Ein herzliches Dankeschön und ein grosses Lob geht auch an die Trainerinnen Niki, Caro und Sara. Ihr habt es wirklich toll gemacht! DANKE!

 

(Fotos: Evi Bünter)