Ladies A mit zwei weiteren Niederlagen

ZSC Lions - SC Weinfelden 19:0 (6:0, 5:0, 8:0)

Der souveräne Leader Zürich war am vergangenen Samstag einmal mehr eine zu hohe Hürde für die SCW Ladies. Für einmal bekam Ersatztorhüterin Lucie Wimber beim SCW von Beginn an zum Einsatz und sie musste eine bittere Lehrstunde hinnehmen.  Zu oft wurde sie von ihren Vorderleuten im Stich gelassen und so war das Spiel nach 20 Minuten bereits entschieden, denn da lagen die ZSC Lions bereits mit 6 Toren in Front. Die Weinfelderinnen waren zwar bemüht, doch fanden sie keine Mittel gegen die in bester Spiellaune agierenden Zürcherinnen. Damit setzte es am Ende die höchste Saisonniederlage für die SCW Ladies ab. (kr)

Spielbericht SIHF

 

SC Weinfelden - Neuchâtel Hockey Academy 0:5 (0:0, 0:4, 0:1)

Mit hohen Erwartungen starteten die Weinfelderinnen dann am Sonntag in die Partie gegen Neuenburg. Die Trauben zeigten im ersten Drittel gutes Eishockey und konnten trotz Strafen mithalten. Dementsprechend hiess es nach 20 Minuten immer noch 0:0 unentschieden. Im Mitteldrittel verlor das Heimteam dann aber die Sicherheit und liess den Gegnerinnen zu viel Raum. Diese nutzten das aus und schossen innerhalb kurzer Zeit bis Spielmitte drei Tore. Bei den Trauben funktionierte nun nicht mehr viel und kurz vor der zweiten Pause gelang den Gästen das 4:0. Im Schlussdrittel spielten die SCW Ladies wieder konzentrierter, konnten jedoch am Spielstand nichts mehr ändern. Nach einer weiteren Strafe mussten sie in der letzten Spielminute sogar noch das 5:0 hinnehmen. (ns)

 

Spielbericht SIHF