Nachwuchs: Piccolo B mit "Hattrick" in Kreuzlingen

Bambi

Turnier in Schaffhausen

Die Kleinsten vom SCW trafen am Sonntag in ihrem bereits dritten Meisterschafts-Turnier in dieser Saison in der Schaffhauser IWC Arena auf ihre Gschpänli vom SC Rheintal, EHC Frauenfeld und Gastgeber EHC Schaffhausen. Erneut zeigten die Bambis in allen drei Spielen eine ganz tolle Leistung, waren mit grossem Eifer bei der Sache und dürfen auf ihre erzielten Fortschritte mit Recht stolz sein! Weiter so!

 

Nächstes Turnier: 26.11.17, 08.45 h in Weinfelden

 

 

Piccolo B

Turnier in Kreuzlingen

Das Piccolo B Team überzeugen in der Bodenseearena gleich mit einem Hattrick. Für einige Spieler ging es nach dem Moskitospiel ohne Auslaufen direkt weiter nach Kreuzlingen, wo ihre kleineren Brüder im Einsatz standen. In der Bodenseearena warteten die Piccolos B von Dornbirn, Kreuzlingen und den Pikes auf die Jungtrauben. Das SCW-Piccolos-Team bekam zudem zwei gute Verstärkungs-Spieler aus Kreuzlingen. Gemeinsam spielten sie top motiviert und konzentriert. Auch von kämpferischen Gegenspielern liess man sich nicht aus der Ruhe bringen. Der tolle Einsatz wurde belohnt und so erzielten sie Tor um Tor und konnten zum Schluss alle drei Spiele für sich entscheiden. Herzliche Gratulation zur tollen Teamleistung!

 

Nächstes Turnier: 25.11.17, 08.45 h in Romanshorn

 

 

Moskito A

EHC Winterthur - SC Weinfelden 14:2 (3:0, 5:2, 6:0)

Am Samstagmittag trafen die SCW Moskitos in Bäretswil auf ihre Altersgenossen des viertplatzierten EHC Winterthur. Trotz einem 3:0-Rückstand nach dem ersten Drittel kämpften sich die Jungtrauben ins Spiel zurück. Sie konnten mit guten Torchancen und kämpferischem Abwehrverhalten durchaus überzeugen. Mit aufgetankten Batterien starteten sie gut ins zweite Drittel und konnten in der 21. Minute das 3:1 und rund acht Minuten später sogar den Anschlusstreffer zum 3:2 erzielen. Danach aber schalteten die Winterthurer einen Gang höher und Weinfelden konnte dem Druck nicht mehr Stand halten. Der Gegner nutzte praktisch jeden Gäste-Fehler aus und die Trauben ihrerseits hatten kein Abschlussglück mehr. So ging es nach einer guten ersten Matchhälfte am Ende mit einer etwas hohen Niederlage von 14:2 nach Hause.

SIHF-Spielbericht

 

Nächstes Spiel: 19.11.17, 09.45 h, SC Weinfelden - EHC Bülach

 

 

Mini A

SC Rheintal - SC Weinfelden 25:2 (10:0, 8:1, 7:1)

Ein schwieriges Spiel erwartete die Weinfelder in Dornbirn gegen den SC Rheintal. Diese sind in der Gruppe 1 der Mini A das Mass aller Dinge, führen sie doch die Tabelle verlustpunktlos an. Auch gegen Weinfelden überzeugten sie mit ihrem schnellen Spiel und so ging das muntere Tore schiessen bereits in der 3. Minute los. Die etwas bedauernswerten Trauben fanden kein Mittel gegen die spielfreudigen Rheintaler und mussten trotz zwei Ehrentreffern am Ende eine Kanterniederlage einstecken.

SIHF-Spielbericht

 

Nächstes Spiel: 19.11.17, 16.30 h, SC Weinfelden - Club da Hockey Engiadina

 

 

Novizen A

SC Weinfelden - EHC Schaffhausen 5:6 (2:2, 1:2, 2:2)

Gegen nur sieben Schaffhauser Feldspieler starteten die Weinfelder ansprechend in die Partie. Sie spielten jedoch ohne Leidenschaft und viel zu fehlerhaft. Dies im Gegensatz zu den Gästen, die einfaches Hockey spielten und ihre Chancen konsequent nutzten. Weinfelden ging zwar dreimal in Führung, doch immer wieder glichen die Gäste aus. Nach dem 3:3 in der 23. Minute verloren die Trauben dann völlig den Faden und gaben das Spiel aus der Hand. So konnte Schaffhausen in der 30. Minute in Überzahl erstmals in Führung gehen, und diese bauten sie im Schlussdrittel sogar auf 3:6 aus. Erst in den letzten fünf Spielminuten zeigten die Weinfelder nochmals, zu was sie fähig wären. In der 56. Minute fiel dann auch das 4:6. Die Zeit für die Aufholjagd wurde immer knapper und eine unnötige Strafe machte die Sache auch nicht leichter. Trotzdem gelang den Trauben in der 59. Minute tatsächlich der Anschlusstreffer zum 5:6. Zu mehr reichte es leider nicht mehr und so setzte es nach einer insgesamt schwachen Leistung leider eine unnötige Niederlage ab.

SIHF-Spielbericht

 

Nächstes Spiel: 18.11.17, 17.00 h, SC Weinfelden - SC Rapperswil-Jona Lakers

 

 

Junioren A

SC Weinfelden - EHC Wetzikon 5:4 (3:1, 1:2, 1:1)

Die Junioren empfingen am späten Sonntagnachmittag den Tabellennachbarn EHC Wetzikon. Die Weinfelder starteten konzentriert und erspielten sich von Beginn an die besseren Möglichkeiten. In der 9. Minute brachte Herzog die Trauben verdient in Führung. Damit war der Bann gebrochen und im Zweiminutentakt erhöhten Bruni und Mathis bis zur 13. Minute auf 3:0. Dieser Vorsprung verleitete die Weinfelder wohl etwas zur Sorglosigkeit, denn weitere zwei Minuten später traf Wetzikon zum ersten Mal und so ging es mit einem 3:1 in die Pause. Ins Mitteldrittel leisteten sich die Trauben dann einen Fehlstart, mussten sie doch nach lediglich 34 Sekunden den Anschlusstreffer der Zürcher hinnehmen. Schär konnte in der 29. Minute für Weinfelden zwar nochmals erhöhen, doch noch vor der zweiten Pause gelang den Gästen erneut ein Treffer zum 4:3. Im Schlussdrittel war der ursprünglich schöne Vorsprung dann endgültig dahin, als die Zürcher in der 43. Minute ein Powerplay für sich nutzen und den Ausgleich zum 4:4 erzielen konnten. Diesen Schwung konnte Wetzikon jedoch nicht nutzen und das Heimteam wollte unbedingt die volle Punktzahl. Dank beherztem Kampf gelang Mathis in der 52. Minute der erneute Führungstreffer. Und diesmal liessen sich die Trauben vom Gegner nicht mehr erwischen, verwalteten den Vorsprung geschickt und siegten am Ende verdient mit 5:4.

SIHF-Spielbericht

 

Nächstes Spiel: 10.12.17, 18.45 h, SC Weinfelden - SC Rheintal