Andrea Brändli mit Einsätzen für die SCW Ladies

Die 20-jährige Zürcherin Andrea Brändli wird in der kommenden Saison nebst ihrem Engagement in Schaffhausen auch einige Spiele mit den Weinfelden Ladies absolvieren.

 

Die Nationalmannschafts-Torhüterfrau spielte letzte Saison bei den Elite-B-Junioren der Young Lions, gleichzeitig hatte sie auch Einsätze im Frauenteam von Neuchâtel. Eigentlich wäre nun mit dem Übertritt zu den Aktiv-Mannschaften auch ein Wechsel ins Ausland angesagt. Einige ihrer Kolleginnen aus der Nationalmannschaft haben dies bereits gemacht. Aus beruflichen Gründen hat sich Andrea Brändli trotz diversen Angeboten aus dem Ausland nun aber entschieden, zuerst noch die Berufsmittelschule abzuschliessen und daher ihre Karriere (vorläufig) in der Schweiz fortzusetzen.

In der neuen Saison spielt sie im Fanionteam des EHC Schaffhausen in der 2. Liga der Herren. Dank der Partnerschaft mit dem EHC Schaffhausen wird sie auch einige Spieleinsätze im Frauenteam des SC Weinfelden absolvieren, um dort die Torhüterposition zu verstärken. Ganz neu ist die Weinfelder Gütti für Andrea Brändli nicht, stand sie doch schon während ihrer Zeit beim EHC Winterthur für einige Spiele bei den SCW Ladies im Einsatz.

Andrea Brändli ist überzeugt davon, dass sich mit dem eingeschlagenen Weg ihre berufliche und sportliche Karriere gut entwickeln wird. Ihr Fernziel ist die Teilnahme an der Olympiade 2018 sowie spätere Einsätze in einem Männerteam der oberen Ligen. Die Weinfelden Ladies freuen sich über den prominenten Zuzug.