Saisonstart mit Turnier in Kreuzlingen für die C-Ladies

jkg. Am Sonntag, 3. September 2017 starteten die C-Ladies des SC Weinfelden ihre Saison mit dem Turnier des EHCKK in der Bodensee Arena.

 

Das Turnier, an welchem total sechs Teams teilnahmen, wurde in Gruppenspiele, eine Zwischenrunde und die Platzierungsspiele eingeteilt. Die SCW Ladies waren in der Gruppe B zusammen mit dem EHC Lustenau und den Frauen des HC Ambrì-Piotta. Diese beiden Gruppenspiele gestalteten sich sehr ausgeglichen. In den ersten Spielhälften gab es je ein 0:0 Unentschieden. In der zweiten Hälfte konnten die SCW Ladies die Österreicherinnen mit 1:0 bezwingen, verloren aber gegen die Tessinerinnen. Das Punktetotal nach diesen beiden Begegnungen hiess dann für die Zwischenrunde, dass die Traubenfrauen gegen die Lady Lakers aus Rapperswil-Jona antreten mussten. Der Fluch konnte auch an diesem Turnier nicht gebrochen werden, und die SCW Ladies verloren diese Partie (nur noch ein Resultat) mit 0:5. Nach dieser Enttäuschung rauften sich die Weinfelderinnen nochmals zusammen und kämpften um den 3. Platz gegen den CDH Engiadina. Die Kräfte liessen nach, es gab Ausfälle wegen Verletzungen, der Wurm war drin – oder was es sonst noch so Böses gibt – auf jeden Fall mussten die SCW Ladies den 3. Platz den Engadinerinnen überlassen, welche die Partie mit 3:1 für sich entscheiden konnten. Wenn auch eines der Tore (Kick?) sehr umstritten war, es machte „den Braten nicht feiss“ und zeigte den Traubenfrauen klar auf, an welchen Defiziten noch hart gearbeitet werden muss.

 

Das erste Meisterschaftsspiel der C-Ladies wird am 7. Oktober 2017 um 20:30 Uhr in der Gütti angepfiffen. Gegnerinnen sind die Liganeulinge aus dem Nachbarkanton Schaffhausen. HOPP SCW LADIES!